Wir stellen Kindermöbel und Abenteuerbetten wie Hochbetten, Etagenbetten, Kinderbetten und Babybetten her.
Für Ihr Kinderzimmer: Kinderbetten wie Hochbetten, Etagenbetten, Abenteuerbetten und Spielbetten.
Katalog anfordern (Post) oder downloaden (PDF)
Wir beraten Sie gerne:
☎ +49 (0) 8121 - 2 50 85-0
📦 Bestellen
FlaggeFlaggeFlaggeFlaggeFlagge
Navicon

Stillbett-Bauanleitung

Für ambitionierte Heimwerker: Bauanleitung für das Stillbett

Das Stillbett gibt Ihrem Baby die wichtige Nähe zur Mutter auch nachts. Ihnen erspart es mehrmaliges Aufstehen, so dass Sie einfach mehr Schlaf bekommen. Später nutzen Sie es als Maltisch, als Spieltisch, als Bank, …

Nachfolgend finden Sie eine etwas vereinfachte Bauanleitung, mit der Sie sich Ihr Stillbett selbst bauen können. Viel Spaß!

Sie benötigen:

  • Werkzeug:
    • Kreuzschlitzschraubenzieher
    • Stichsäge
    • Schleifpapier
    • empfohlen: Oberfräse (für runde Kanten)

  • Kreuzschlitzschrauben (Spax):
    a) 4×40 mm (11 Schrauben)
    b) 6×60 mm (4 Schrauben)
    c) 4×35 mm (8 Schrauben)
    Selbstverständlich können Sie auch aufwändigere Verbindungen als Kreuzschlitzschrauben wählen.

  • Holzteile:
    Lassen Sie sich Grundplatte, Rückwand, Seitenteile, Ablagetischchen und Leisten für das Ablagetischchen am besten im Baumarkt aus 19 mm schadstofffreier 3-Schichtplatte auf die folgenden Maße rechteckig zuschneiden:
    1) Grundplatte 900 × 450 mm
    2) Rückwand 862 × 260 mm
    3) 2× Seitenteil 450 × 220 mm
    4) Ablagetischchen 450 × 120 mm
    5) 2× Leiste zur Befestigung des Ablagetischchens 200 × 50 mm

    Außerdem benötigen Sie 4 Füße aus Vierkantholz (ca. 57 × 57 mm). Die Höhe der Füße ergibt sich aus der Höhe des Elternbettes: Die Matratzenoberkanten von Elternbett und Stillbett sollten in etwa auf der gleichen Höhe sein. (Matratzenoberkante des Stillbettes = Höhe der Füße + Materialstärke der Grundplatte [19 mm] + Höhe der Babymatratze.)

Bearbeitung der Teile:

Stillbett-Bauanleitung
  • Rundungen sägen:
    Auf der Skizze sehen Sie, welche Rundungen an den Teilen gesägt werden sollten.
    Zeichnen Sie die Rundung an der Rückwand an. Sie bekommen eine schöne Rundung, wenn Sie eine dünne, biegsame Leiste in ca. 100 cm Länge im gewünschten Schwung biegen und ein Helfer zieht für Sie den Strich.
    Zum Anzeichnen der Rundung an den Seitenteilen und am Ablagetischchen eignen sich Töpfe in der entsprechenden Größe.
    Dann die Rundungen entlang der Markierungen mit einer Stichsäge sägen.

  • Verbindungsbohrungen:
    In Grundplatte und Seitenteilen werden wie in der Skizze sichtbar 4 mm Durchgangslöcher gebohrt. Diese Bohrungen am besten ansenken, damit später die Schraubenköpfe nicht vorstehen.
    Die Bohrungen für die Füße in den Ecken der Grundplatte sollten 6 mm Durchmesser haben, ebenfalls ansenken.

  • Schlitz an der Vorderkante:
    Zur späteren Befestigung des Stillbettes am Elternbett mit einem Klettband machen Sie einen Schlitz in die Grundplatte am vorderen Rand (1 cm nach innen versetzt, etwa 30 × 4 mm). Zeichnen Sie ihn an, machen mehrere Bohrungen mit dem 4 mm Bohrer bis Sie mit dem Stichsägeblatt hineinkommen und sägen ihn mit der Stichsäge aus.

  • Kanten abrunden:
    Das Abrunden der Außenkanten der Teile geht am besten mit einer Oberfräse (Radius 6 mm). Der Feinschliff wird per Hand mit Schleifpapier gemacht.
    Wenn keine Oberfräse vorhanden ist: schleifen, schleifen, schleifen.

Aufbau:

Stillbett-Bauanleitung
  1. Befestigen Sie Rückwand (2) auf der Grundplatte (1).

  2. Befestigen Sie die Seitenwände (3) auf der Grundplatte (1). Verschrauben Sie die Seitenwände (3) mit der Rückwand (2).

  3. Verschrauben Sie die Füße (6) mit der Grundplatte (1).

  4. Schrauben Sie die Leisten (5) so an das Ablagetischchen (4), dass die Leiste um die Hälfte übersteht. Bringen Sie das Ablagetischchen (4) mit montierten Leisten (5) jetzt wahlweise links oder rechts von unten am Bettchen an. Fertig!

Bei Bedarf Schrauben nach einiger Zeit nachziehen.
Aus Sicherheitsgründen darf das Stillbett ab Krabbelalter nicht mehr als Bett verwendet werden.

Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.

Diese Bauanleitung darf nur für den privaten Eigenbedarf verwendet werden.
Jegliche Haftung für Schäden, die aus Herstellung und späterer Benutzung resultieren, ist ausdrücklich ausgeschlossen.